Grapefruit – Senkt den Blutzuckerspiegel

Die Grapefruit ist eine Zitrusfrucht und entstand durch eine zufällige Kreuzung aus Orange & Pampelmuse. Neben Vitaminen A, B & C enthält sie Folsäure sowie Kalium. In 100 g decken den Vitamin C Bedarf zu ca 60 %.

Ihre Nährstoffe straffen das Bindegewebe und zaubern eine strahlende Haut. Die Bitterstoffe, die ihren unverwechselbaren Geschmack ausmachen, sind ein wahrer Fett-Weg-Macher und komm mit 45 Kalorien pro 100 Gramm aus – mit der Grapefruit wird einem das abnehmen leicht gemacht. Hierfür ist der Bitterstoff „Naringin“ verantwortlich, der auch den Blutzuckerspiegel senkt.

Wer kann bei solchen Eigenschaften auf die „Wunderfrucht“ verzichten?